Böschungsbrand

Brandhilfebericht

25.4.2019 15:10 Uhr

Heute wurde die Feuerwehr Winden zu einem Böschungsbrand durch die Feuerwehr Breitenbrunn nachalarmiert.
Der Brand, am Waldrand war nur durch die Einfahrt eines Einfamilienhauses erreichbar.
Die Aufgabe der Feuerwehr Winden war es, die Wasserversorgung für das Tanklöschfahrzeug Breitenbrunn herzustellen. Hierfür musste zwischen Hydrant und TLF Breitenbrunn, aufgrund der Höhenunterschiede, unser Tanklöschfahrzeug als Relaispumpe zwischen gesetzt werden.