Gasaustritt im Wohnblock

Gefahrgut Einsatz

24.8.2019 09:52 Uhr

Heute vormittag wurden wir mit dem Alarmtext: "Gasaustritt im Gebäude" in einen Wohnblock am Kirchberg gerufen.
Am Einsatzort waren sämtliche Wohnungen von den Mietern bereits verlassen.
Unser Atemschutztrupp konnte mit dem Mehrgasmessgerät kein Gasgebrechen oder Sauerstoffmangel feststellen.
Bei der Begehung des Gebäudes wurde ein vermutlich defektes Kanalhebewerk
festgestellt, was auch mit dem üblen Geruch zusammenpassen könnte.
Nach dem Eintreffen des Technikers der Energie Burgenland konnte dies auch
festgehalten werden und der Wohnblock für die Bewohner freigegeben werden.
Nach telefonischer Rücksprache mit der Landessicherheitszentrale und der OSG konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.